Förderung

MIZ-Babelsberg

Das Medieninnovationszentrum Babelsberg fördert „innovative“, sprich technisch-innovative Projekte, u.a. Storytelling-Projekte. Das Zentrum hat verschiedene Kategorien augesetzt unter denen diese Projekte gefördert werden: Medienprofis, Studierende und Start-Ups oder Journalisten.

Es wurden zum Beispiel die Scroll-Doku atterwasch. (2014), die Dokumentation 4531km (2014), wie auch das journalistische Vorhaben „Lobbyismus in Deutschland“  (2015) gefördert.

Das MIZ-Babelsberg beitet neben dem Förderprogramm auch Möglichkeiten der Weiterbildung und viele Veranstaltungen zum Thema Transmedia, Cross-Media und Innovationen im Rund- und Hörfunk.

Alle Infos unter: http://www.miz-babelsberg.de/foerderung

Medienboard Berlin-Brandenburg

Das Medienboard Berlin-Brandenburg ist einer der Hauptförderagenturen für Film. Es finanziert außerdem seit mehreren Jahren auch sogenannte Innovative Audiovisuelle Inhalte (IAI).

Seit 2012 hat das Filmboard auch Berlin und Brandenburg produzierte (oder zum Teil produzierte) Webdokus und Newsgames unterstützt, wie zum Beispiel Net Wars (Filmtank, 2014), Wagnerwahn, die App (Gebrüder Beetz, 2013) and Baltic Warriors (Kinomaton, 2014).

Für mehr Infos, treten Sie mit dem Medienboard in direkten Kontakt oder gucken Sie sich die folgende Webseite an: Innovative Audiovisuelle Inhalte