DOK Hackathon Leipzig 2015

There is time, there is space and then there is you. We have the time: 25-27 October 2015. We have the space: Spinnerei, Leipzig. What we don’t have, is YOU. Three days sounds short. But hey, when is the last time you have had three full days to focus exclusively on one project? This is the ultimate spot to play with technology to tell a meaningful story. Stick your head out of your comfort zone. Submit your application to the DOK Hackathon Leipzig!

More info on the hackathon website: http://www.hackadok.info/

PRISON VALLEY – Interactive Webdoc Screening im IL KINO

Liebe Netzdoku-Community!

nächste Woche Montag am 27.11. um 20 Uhr gibt es ein neues Netzdoku-Format: Wir machen ein Interactive Webdoc Screening!
Wir zeigen den Webdoc-Klassiker PRISON VALLEY im IL KINO in der Nansenstrasse 22, 12047 Berlin.

Während des Screenings wird es die Möglichkeit geben mitzuentscheiden wo die narrative Reise hingeht. Dieses Mal begeben wir uns zu den Webdoc Anfängen in das berühmt und berüchtigte PRISON VALLEY von David Dufresne und Philippe Brault.

Tickets kosten 3 Euro können online auf www.ilkino.de oder direkt vor Ort gekauft werden – Einnahmen gehen in Gänze als Unkostenbeitrag ans IL KINO für die Kinonutzung.

Nach dem Screening können wir uns im netten Ambiente der Bar zu Netzdokuthemen austauschen.

Wir freuen uns auf Euch!

Mathilde Benignus – mathilde@netzdoku.org
Frédéric Dubois – frederic@netzdoku.org
Jonas Witsch – jonas@netzdoku.org

28. Checkpoint Netzdoku

Liebe alle!

Der 28. Checkpoint Netzdoku, das Treffen aller Berliner Interaktiven-Doku Macher (und Begeisterter), steht an!

WANN: Donnerstag den 02.06 um 19h
WO: Betahaus in Berlin-Kreuzberg

Dieses Mal haben wir zwei Teams zu Gast:

Katharina Thoms & Sandra Müller stellen ihre Webdoku Meßstetten: Tausende Asylsuchende als Nachbarn vor.

Teil 1 & 2 der achtteiligen Serie könnt ihr hier anschauen
=> http://multimedia.swr.de/asyl-suchende-fluechtlinge-in-kaserne-messstetten#391

Katharina und Sandra berichten sowohl zum Inhalt, als auch zur Zusammensetzung des Projektes.

&

Katalin Ambrus, Nina Mair & Matthias Neumann zeigen ihre Webdoku Im Märkischen Sand
=> http://www.imidoc.net
Ein Filmprojekt über die Ermordung von 127 italienischen Zwangsarbeitern 1945 in Treuenbrietzen, Brandenburg. Die Autor*innen sprechen über digital storytelling im Bereich historische Dokumentation.

Ihr seid alle willkommen – Eintritt frei!

COMMUNITY NEWS

•Popaton Berlin
Popathon is an international series of hack jams and workshops
bringing together media makers, technologists and designers to
prototype the future of web-native storytelling.
Ort: CLB Berlin – Aufbau Haus am Moritzplatz, Prinzenstraße 84.2
http://popathon.org/berlin/
17.-18. Juni 2016

•VR Hackathon (vor der 2nd VR Conference)
21.-22. September 2016 Berlin: http://vrhackathon.tumblr.com/

Positionspapier: Digitale Identität, Kultur, Vielfalt, Medien

Lieber Netzdoku-Freunde,
Als Produzenten, Konzepter oder Autoren von innovativen Medienangeboten wissen wir alle, wie schwierig es ist, solche Werke zu finanzieren und umzusetzen. De facto entsteht mit dem digitalen Erzählen eine neue, interdisziplinäre Branche, die eigene Anforderungen und Interessen hat. Um sie zu stärken, sollte sie mehr Sichtbarkeit und Unterstützung bekommen. 
 
Dazu möchten Netzdoku.org in Berlin und Transmedia Bayern e.V. in München nun einen Vorstoß geben. In Kooperation mit einigen anderen Vorreitern in der digitalen Medienwelt haben wir ein Positionspapier verfasst, das bundesweit als Initialzündung dienen soll. Wir möchten eine möglichst breite, medienübergreifende Basis für die im Papier formulierten Thesen und Forderungen finden und bitten Euch, es zu unterstützen. 
 
 
Über diesen Link könnt Ihr das Positionspapier unterschreiben und kommentieren. Schickt den Link gerne auch weiter an andere interessierte Personen (#DIVKM). Es wird verschiedene Diskussionsrunden geben, zunächst am 8. Mai im Rahmen des DOK.Forums in München (15 Uhr, HFF, Kino 1). 
 
Im Laufe des Sommers soll es verschiedenen staatlichen und privatwirtschaftlichen Institutionen und Entscheidungsträgern, die auf ihren Arbeitsfeldern für mehr Unterstützung von digitalen Medienangeboten sorgen können, vorgelegt werden. 

Für Fragen oder Feedback stehen wir Euch jederzeit gerne zur Verfügung. 

Das Netzdoku-Team

Mathilde (mathilde at netzdoku dot org), Jonas (jonas at netzdoku dot org), Frédéric (frederic at netzdoku dot org).

Interaktive Dokus, Multimedia-Reportagen, VR und mehr