Positionspapier: Digitale Identität, Kultur, Vielfalt, Medien

Lieber Netzdoku-Freunde,
Als Produzenten, Konzepter oder Autoren von innovativen Medienangeboten wissen wir alle, wie schwierig es ist, solche Werke zu finanzieren und umzusetzen. De facto entsteht mit dem digitalen Erzählen eine neue, interdisziplinäre Branche, die eigene Anforderungen und Interessen hat. Um sie zu stärken, sollte sie mehr Sichtbarkeit und Unterstützung bekommen. 
 
Dazu möchten Netzdoku.org in Berlin und Transmedia Bayern e.V. in München nun einen Vorstoß geben. In Kooperation mit einigen anderen Vorreitern in der digitalen Medienwelt haben wir ein Positionspapier verfasst, das bundesweit als Initialzündung dienen soll. Wir möchten eine möglichst breite, medienübergreifende Basis für die im Papier formulierten Thesen und Forderungen finden und bitten Euch, es zu unterstützen. 
 
 
Über diesen Link könnt Ihr das Positionspapier unterschreiben und kommentieren. Schickt den Link gerne auch weiter an andere interessierte Personen (#DIVKM). Es wird verschiedene Diskussionsrunden geben, zunächst am 8. Mai im Rahmen des DOK.Forums in München (15 Uhr, HFF, Kino 1). 
 
Im Laufe des Sommers soll es verschiedenen staatlichen und privatwirtschaftlichen Institutionen und Entscheidungsträgern, die auf ihren Arbeitsfeldern für mehr Unterstützung von digitalen Medienangeboten sorgen können, vorgelegt werden. 

Für Fragen oder Feedback stehen wir Euch jederzeit gerne zur Verfügung. 

Das Netzdoku-Team

Mathilde (mathilde at netzdoku dot org), Jonas (jonas at netzdoku dot org), Frédéric (frederic at netzdoku dot org).

27. Checkpoint Netzdoku

Liebe alle!

Der 27. Checkpoint Netzdoku, das Treffen aller Berliner Interaktiven-Doku Macher (und Begeisterter), steht an!

WANN: Dienstag den 10.05. um 19h
WO: Betahaus in Berlin-Kreuzberg

Dieses Mal haben wir zu Gast:
zum Thema
Das „Web“ in Webdoku – Hypertext-Fiction und Web-basierte Filme
Der Nürnberger Open Hypervideo Spezialist Joscha Jaeger macht uns am 10. Mai die Ehre. Der Mann hinter FrameTrail geht ein wenig zurück in die Geschichte des World Wide Webs um besser über Filme zu erzählen, die Internet-tauglich sind. U.a. wird Joscha über Folgendes reden:
– Entstehung des Web als quelloffenes Hypertext-System
– Link-Stukturen und Genres
– Open Source Film
– Open Hypervideo: offene Video-Formate und Film-Strukturen
– Erstellung von Webdokus als Hypervideo-Stukturen

Ihr seid alle willkommen – Eintritt frei!

COMMUNITY NEWS

– VR Hackathon, 21.-22. September 2016  Berlin: http://vrhackathon.tumblr.com/

– 2nd VR Conference, 23. September 2016
Call for proposals ist draußen: http://vrconference.info/

26. Checkpoint Netzdoku

Liebe alle!

Der 26. Checkpoint Netzdoku, das Treffen aller Berliner Interaktiven-Doku Macher (und Begeisterter), steht an!

WANN: Donnerstag den 24.03. um 19h
WO: Betahaus in Berlin-Kreuzberg

Dieses Mal haben wir zu Gast:
Kriegsfotograf Karim Ben Khelifa und seine VR Doku The Enemy 
Der preisgekrönte Kriegsreporter und Fotojournalist Karim Ben Khelifa hat seine Zeit beim Open Documentary Lab des berühmten MIT in Cambridge (USA) gut genutzt. Er hat im letzten Jahr mit seinem Team eine VR Doku entwickelt, die folgende Fragen nachgeht: ist es möglich einen neuen Weg der Erzählung zu erfinden, bei dem die Zuschauer richtig mitfühlen? Durch den sie tiefer über den Krieg nachdenken?
Beim 26. Checkpoint Netzdoku präsentiert Karim den allerletzten Stand zu seiner VR Doku The Enemy, eine Koproduktion von Camera lucida, Emmisive, Institut National de l’Audiovisuel und France Télévisions in Paris und das National Film Board und Dpt. in Montréal.
UPDATE: Zu Beginn des Abends lädt Philipp Wenning von der Firma
INVR.SPACE ein, VR-Produktionen konkret auszuprobieren und zu erleben. Gerne beantwortet er Fragen zu Produktion und Storytelling. Mehr Infos unter www.invr.space und auf Facebook: https://www.facebook.com/invr.space/?fref=ts

Ihr seid alle willkommen – Eintritt frei!

Die Veranstaltung ist Bilingual Englisch-Deutsch

UPDATE COMMUNITY NEWS

– i dw – Mitte April, Interactive Documentary Workshop – Nyon, Schweiz: http://www.idoc.supsi.ch/

– WEBDOX – Anfang Mai in Leuven, Belgien: http://webdox.be/

– re:publica – Anfang Mai, dort werden einigen VR Sachen am Start sein: https://re-publica.de/

– VR Hackathon, 21.-22. September 2016, Berlin: http://vrhackathon.tumblr.com/

– 2nd VR Conference – 23. September 2016
Call for proposals ist draußen – http://vrconference.info/

Interaktive Dokus, Multimedia-Reportagen, VR und mehr